Loading...
Arrow Left
„Sinnstiftende Freundschaften“
Ins neue Jahr mit Präsident Wulf Oppelt
Arrow Right
In der Welt zuhause
Zahlreiche Wimpel und Fahnen zeugen von der Freundschaftspflege
Arrow Right
Was ist Rotary
Rotary vereint Persönlichkeiten aus allen Kontinenten, um Dienst an der Gemeinschaft zu leisten.
Arrow Right

Über Uns

Der Club Pforzheim ist einer der ältesten Clubs Deutschlands. Er wurde am 31. Mai 1931 vom Club Baden-Baden gegründet und am 24. August 1931 gechartert.

Präsident des rotarischen Jahres 2024/25 ist Wulf Oppelt. Das Foto zeigt den aktuellen Vorstand des Clubs.

Spenden an Rotary Hilfe e.V., Pforzheim für unseren Gemeindienst

Volksbank pur e.G.
IBAN: DE84 6619 0000 0029 2099 52
BIC: GENODE61KA1


Wir haben derzeit 70 Mitglieder und Kontaktclubs in Evreux/F und Hove/UK. 

Im Jahr 2024/25 sind wieder viele gemeinnützige Projekte vorgesehen. Wir fördern alle Altersklassen vom Kindergarten bis zum Studium. 

Wir treffen uns normalerweise regelmäßig montags um 12:20 Uhr im Parkhotel Pforzheim, jeden ersten Montag im Monat abends um 19 Uhr. Gäste sind uns jederzeit willkommen! Wegen evt. Ausser-Haus-Meetings bitten wir jedoch um vorherige Anmeldung und Absprache.

 

B2Race

Innovativ und elektrisch: Rotary-Club startet mit Pforzheimer Schulen neue „Rennserie“.

Schülerinnen und Schüler messen sich im Bau elektrisch angetriebener Go-Karts in technischem Verständnis, Innovation und nachhaltigem Energieeinsatz.

Der Rotary Club Pforzheim, der vor über zehn Jahren der Sprachlernprojekt „Schüler lernen Deutsch“ initiiert und sehr erfolgreich an Pforzheimer Schulen umgesetzt hat, etabliert damit ein neues Langzeitprojekt, bei dem vor allem die Förderung technischer Fähigkeiten im Vordergrund steht.

Dabei wird es recht rasant zugehen: Die Schülerinnen und Schüler der beteiligten Schulen werden aus innovativen Technikbausätzen elektrisch angetriebene Go-Karts bauen und sich dann in verschiedenen Disziplinen messen: Am Ende der Bauzeit steht ein Eventtag im Jugendverkehrsgarten. Die Bausätze im Wert von insgesamt mehreren zehntausend Euro werden vom Rotary Club Pforzheim gespendet, Mitglieder des Clubs stehen den Schulen, Lehrern und Teilnehmern beratend und unterstützend zur Seite.

Technolino

Ein weiteres Projekt unseres Clubs betrifft die Lernförderung an Kindergärten. In Kombination mit Paten unseres Clubs werden in Kooperation mit der der Firma BBQ (Berufliche Bildung gGmbH, eine Tochtergesellschaft des Bildungswerkes der baden-württembergischen Wirtschaft) 9 Kindergärten unterstützt. Es wird der spielerische Umgang mit Naturwissenschaft und Technik gefördert. Das Projekt begann im Sommer 2013.

 

Schüleraustausch mit der Foreign High School, Nanjing, China

Unser Club fördert seit 2013 zudem einen Schüleraustausch mit der Nanjing Foreign High School in  China. Gemeinsam mit der Johanna Wittum Schule werden seit 2013 jeweils 5 Schülerinnen und Schülern eine Aufenthalt in Nanjing bzw. in Pforzheim ermöglicht. Die Teilnehmer verbringen jeweils 4 Wochen in  Nanjing, China, bzw. in Pforzheim. Hiervon sind sie 2 Wochen im Unterricht an der Schule. Daran angeschlossen ist ein Betriebspraktikum bei lokalen Firmen neben einem kulturellen Beiprogramm.

Lesen Sie hier weiter?

Neues aus dem Club

Rotary Club Pforzheim startet neues Projekt

B2W/Built to win

Zusammen mit acht Pforzheimer Schulen bringt der Rotary Club Pforzheim jetzt das neue Projekt Built to win by Rotary (B2W) an den Start.
Zusammen mit acht Pforzheimer Schulen bringt der Rotary Club Pforzheim jetzt das neue Projekt Built to win by Rotary (B2W) an den Start.
Dabei messen sich die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler im Bau eines möglichst effizienten und zuverlässigen Elektro-Karts. Die Bausätze dafür sowie den nötigen technischen Support liefert dabei der Rotary Club Pforzheim. Die aufwendigen Bausätze, technisch ausgefeilt und auf der Höhe der Zeit, werden den Schulen dabei zur Verfügung gestellt. Die Gesamtkosten des Projekts für die erste Runde belaufen sich auf rund 25.000,- Euro, die von den Mitgliedern des Rotary Club Pforzheim getragen werden. Pro Schule können bis zu zwei komplette Bausätze für unterschiedliche Teams beantragt werden.  Zur Premiere an den Start gehen ...

Im Dienst der Freundschaft

Laudatio auf Kubilay Dülger

Peter Fedon würdigt vergangene Präsidentschaft

Stabwechsel im Club

„Sinnstiftende Freundschaften“

In feierlichem Rahmen übernahm der neue Präsident Wulf Oppelt Stab und Amtskette von seinem Vorgänger Kubilay Dülger.

Rotarier mit Global Grant

Neues Projekt am Start

„Children of the forest“ in Thailand.

Rotary-Projekt Built to Win

Up to date auf Instagram

Folgen Sie uns auf Instagram und bleiben Sie stets auf dem Laufenden!

Rotary-Club gibt Wettbewerb frei

B2W: Elektrisch an den Start

Innovativ und elektrisch: Rotary-Club startet mit Pforzheimer Schulen neues Technikprojekt.

Frohes Fest für Fahrer!

Weihnachten auf der Autobahn

Rund 160 Geschenktüten hatten Rotarier gepackt, um sie an Heiligabend auf der Autobahn an Lkw-Fahrer zu verteilen.

Termine

Datum / Uhrzeit
Club / Ort
Thema / Beschreibung
29.07.2024
12:20 - 14:00
Pforzheim
Parkhotel Pforzheim
Mittagsmeeting mit Vortrag "Kommunalpolitik in neuer Vielfalt" (Andreas Renner)
05.08.2024
19:00 - 22:00
Pforzheim
Schlosskeller
Kaminabend, m.D., Frd. W. Oppelt "100 Jahre Bernhard Jablonski"
12.08.2024
19:00 - 22:00
Pforzheim
Hofgut PF
Kaminabend, m.D., Frd. Ph. Reisert
19.08.2024
19:00 - 22:00
Pforzheim
Niefern
Kaminabend, o.D., Frd. K. Dülger
Projekte des Clubs
Built2Win
Built2Win
Kinder lernen Deutsch

Kinder lernen Deutsch
Technolino

Technolino
Schüleraustausch

Schüleraustausch

Neues aus dem Distrikt

Hands-on: Neue Möbel und Freude für Stuttgarter Kinder

Eine erfolgreiche Hands-on-Aktion des Rotary Clubs Stuttgart Wildpark

Hands-on: Neue Möbel und Freude für Stuttgarter Kinder

Eine erfolgreiche Hands-on-Aktion des Rotary Clubs Stuttgart Wildpark

Freundschaft: Austausch zwischen Stuttgart und Ungarn ...

Der Distrikt 1830 ist der deutsche Leitdistrikt für Ungarn und hat die Kontakte gestärkt.

Freundschaft: Austausch zwischen Stuttgart und Ungarn ...

Der Distrikt 1830 ist der deutsche Leitdistrikt für Ungarn und hat die Kontakte gestärkt.

Interview: Frieden, Freundschaft und Nachhaltigkeit

Gerhard Simon ist der neue Governor für das rotarische Jahr 2024/25. Seine Anliegen sind die Friedensförderung, der Umweltschutz, der Jugenddienst und der Internationaler Dienst

Interview: Frieden, Freundschaft und Nachhaltigkeit

Gerhard Simon ist der neue Governor für das rotarische Jahr 2024/25. Seine Anliegen sind die Friedensförderung, der Umweltschutz, der Jugenddienst und der Internationaler Dienst

D1830: In Kürze

Neues aus dem Distrikt: Governor 2024/25

Nachklapp RI Convention: Lebendige Freundschaft in Singapur

Eine große Delegation aus dem Distrikt reiste zur International Convention nach Singapur.

Gründung: Verliebt, verlobt, verheiratet

Erster Passport Club im Distrikt gegründet – eine Bereicherung für den Distrikt 1830!